Home  Newsarchiv  2012  (31.07.2012) Bücher für die Kurve. Fußballbibliothek im Fanprojekt Leipzig 

31. Jul 2012

Bücher für die Kurve. Fußballbibliothek im Fanprojekt Leipzig

Die Fanprojektmitarbeiter in der Bibliothek

Ob Vereinshistorien, Fanforschung, Romane oder Jugendbuch: Fußball ist längst ein Thema für die Literatur. Für Fans, aber auch die interessierte Öffentlichkeit, die in Klassikern und Neuerscheinungen blättern will, ist die Fußballbibliothek des Fanprojekts Leipzig gedacht, die vom Göttinger Verlag Die Werkstatt unterstützt wurde.

In wenigen Wochen erhält Leipzig eine neue Fußballattraktion: Die Fußballbibliothek des Fanprojekts Leipzig wird zur neuen Saison am zentralen Fanprojekt-Standort im südlichen Stadtzentrum (Brandvorwerkstraße 37) eingeweiht und steht allen Interessierten während der Öffnungszeiten zur Verfügung. Dank der engagierten Unterstützung durch den Göttinger Fußballverlag „Die Werkstatt“ verfügt die Bibliothek bereits jetzt über einen beachtlichen Bestand an Fußballliteratur. Der Verlag gibt seit 1992 Bücher mit dem Schwerpunkt Fußball heraus und hat das Fanprojekt im Aufbau der Bibliothek unterstützt.

„Die Kooperation mit einem der Verlage, die mit Schwerpunkt Fußball veröffentlichen, ist für das Fanprojekt und die Bibliothek ein großer Gewinn. Wir freuen uns sehr über das Interesse und darüber, die Bibliothek bald zu eröffnen“, sagt Sarah Köhler, Leiterin des Fanprojekts. „Mit dem thematischen Fokus auf Fußball möchten wir in der Buchstadt Leipzig ein spezielles Angebot für interessierte Fans, aber zum Beispiel auch Studierende schaffen, die sich im Rahmen von Semesterarbeiten mit dem Thema Fußball und Fan-Sein beschäftigen.“ Daneben sind in der Fußballbibliothek in den kommenden Monaten Lesungen mit Autorinnen und Autoren geplant, die bei Die Werkstatt herausgegeben werden, zum Beispiel mit dem Journalisten und Autor Christoph Ruf.

Bildungsimpluse

Das Logo des Fanprojekts

Das Bibliotheksprojekt des Fanprojekts reiht sich ein in eine Reihe von Initiativen zur Unterstützung der (Jugend-)Bildung unter Nutzung des Themas „Fußball“. „Wir möchten die Faszination für den Sport nutzen, um Jugendliche und junge Erwachsene für Bildungsthemen zu interessieren und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken“, so Sarah Köhler. Geschaffen wird damit ein Informationsangebot rund um den Themenbereich Fußball, auch und gerade in Verbindung zu gesellschaftlichen Bereichen und Thematiken jenseits des grünen Rasens.

„Über ein Thema, das im Leben von Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen hohen Stellenwert hat, werden Anreize zum Lesen und Sich-Informieren geboten. Neben der Möglichkeit zum Wissenserwerb soll durch die Bibliothek auch die Auseinandersetzung mit dem eigenen „Fan-Sein“ angeregt werden.“

Aktuelle Informationen und Hintergründe zum Leipziger Fanprojekt finden Sie in unserer Rubrik Fanprojekte.

Die Pressemitteilung des Leipziger Fanprojekts können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

Das Fanprojekt  in Leipzig wird finanziert durch den Deutschen Fußball-Bund, die Stadt Leipzig und im Rahmen der Förderrichtlinie Fanprojekte durch das Sächsische Staatsministerium des Inneren über den Landespräventionsrat im Freistaat Sachsen.

© 2009 Koordinationsstelle Fanprojekte | Impressum